Projekte

7. Juli 2014: Fachtagung "Am Puls des Arbeits-Lebens"

flyer_spitaltagung

Eine Fachtagung der Fachstelle für Gleichstellung, der Gleichstellungskommission und des UniversitätsSpitals Zürich zu Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben in Spitälern, Kliniken, Pflegeheimen und bei der Spitex, am 07. Juli 2014 in der Aula des UniversitätsSpitals.

Wie wichtig eine sinnvolle Strategie ist, die das Arbeits- und das Privatleben miteinander vereint, wird an dieser Fachtagung deutlich gemacht. In den Workshops zeigen Fachleute aus den verschiedenen Spitälern ihre Konzepte, wie sich die konkurrierenden Anforderungen von Berufs-und Privatleben miteinander vereinen - und verhindern, dass Stress im Beruf sich negativ auf das Privatleben auswirkt. Die Forscher Jefferey Greenhaus & Gery Powell haben das Work-Life-Balance-Konzept weitergedacht: Sie empfehlen, Arbeits-und Privatleben als Verbündete zu betrachten. Das Auftreten in verschiedenen Rollen - als Berufstätige, Elternteil, Partner/in, Freund/in - kann das physische Wohlbefinden steigern, insbesondere wenn all diese Rollen gemeinsam mit Arbeitgebenden und Partner/in gestaltet werden können.

Die Tagungsgebühr beträgt 380 Franken. Anmeldefrist ist der 6. Juni 2014.

Anmeldung