Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Für eine differenziertere und detailreichere Auskunft zum Thema Vereinbarkeit von Beruf und Familie besuchen Sie bitte unsere Partnerwebsite:

Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Als Mutter berufstätig sein, als Vater den Alltag der Kinder mitgestalten: Viele Frauen und Männer wollen Erwerbsarbeit und Familienzeit in Einklang bringen. Damit dies gelingt, braucht es die nötigen Rahmenbedingungen.

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist ein zentrales Anliegen der Gleichstellung von Frau und Mann. Wenn die Voraussetzungen stimmen, können Paare ihr bevorzugtes Lebens- und Arbeitsmodell frei wählen und unbezahlte und bezahlte Arbeit partnerschaftlich aufteilen.

Nutzen für Eltern – aber nicht ausschliesslich

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie geht alle an. Nicht nur Eltern profitieren. Denn alle haben eine Familie – sei es die Familie, in die hinein sie geboren wurden, oder die Familie, die sie sich selber wählen.

Beruf und Familie vereinbaren kann auch bedeuten: Arbeiten und kranke Angehörige pflegen. Oder berufstätig sein und Freundinnen und Nachbarn beistehen.
Darum schaffen günstige Rahmenbedingungen für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie finanzielle und soziale Sicherheit für alle.

Voraussetzungen für eine gute Vereinbarkeit

Zu den Rahmenbedingungen, welche die Vereinbarkeit von Beruf und Familie fördern, gehören beispielweise:

  • Genügend bezahlbare, qualitativ hochstehende Plätze in der familienergänzenden Kinderbetreuung
  • Flexible Arbeitsmodelle und familienfreundliche Unternehmen
  • Aufeinander abgestimmte Tarife bei den Steuern, den Krippenkosten und den Sozialversicherungen