Workshop "Mein Beruf"

logo mein beruf

Workshop zur Bedeutung von Geschlechterrollen in der Berufswahl

«Mein Beruf» thematisiert die Bedeutung von Geschlechterrollen in der Berufswahlphase. Ziel ist es, Schülerinnen und Schüler dazu zu ermutigen, ihre Berufswahl aufgrund ihrer persönlichen Fähigkeiten und Interessen zu treffen und nicht aufgrund geschlechterspezifischer Stereotypen.

Modularere Aufbau

Der Workshop besteht aus einem Basis-Modul und einem darauf aufbauenden Live-Modul.

Im Basis-Modul diskutieren die Schülerinnen und Schüler Videoporträts, in denen junge Berufstätige vorgestellt werden, die einen ‹geschlechtsuntypischen› Beruf gewählt haben. Angeleitet von einer Moderatorin oder einem Moderator setzen sich die Jugendlichen anhand der Videos mit Berufswahl und geschlechterspezifischen Stereotypen auseinander.

Im Live-Modul besuchen junge Berufstätige mit einem ‹geschlechtsuntypischen› Beruf die Schulklassen persönlich. Sie sprechen über ihren Arbeitsalltag und ihre Erfahrungen. Die Schülerinnen und Schüler können sich auf Augenhöhe mit den jungen Berufstätigen austauschen und Fragen stellen.

Möchten Sie der Workshop ohne externe Lehrperson durchführen?

SRF mySchool bietet auf www.srf.ch/meinberuf ein kostenloses Webangebot an, das Videos und Unterrichtsmaterialien für Lehrpersonen umfasst, die das Basis-Modul eigenständig umsetzen möchten. Nach Möglichkeit sollte der Workshop zu Beginn des Berufswahlunterrichts durchgeführt werden.

Trägerschaft

«Mein Beruf» ist ein auf die Sek I ausgerichtetes Workshop-Angebot der Fachstelle jumpps in Zusammenarbeit mit SRF mySchool,  Projektbüro Miozzari GmbH, in Zusammenarbeit mit den Kantonen Appenzell Ausserrhoden, Basel-Stadt, Bern, St. Gallen und Zürich, basierend auf dem abgeschlossenen Zürcher Projekt "Von Maurerinnen und Floristen".